Language

Innenausbau  >  Küchen  >  SABAG-Rezepte / März: Gebackene Rande mit Speck-Zwiebel-Butter

Sabag-Rezepte by Meta Hiltebrand

März: Gebackene Rande mit Speck-Zwiebel-Butter

Portrait Meta Hiltebrand

Meta Hiltebrand

Küchenchefin und Restaurant­besitzerin, TV-Jurorin oder Kochbuchautorin: Meta Hiltebrand hat verschiedene Pfannen auf dem Herd. Dabei lässt die gebürtige Bachenbülacherin nichts anbrennen und kocht sich mit ihrer authentischen, geradlinigen Art in die Herzen der Schweizerinnen und Schweizer.

In ihrer SABAG-Küche kreiert die Profiköchin monatlich ein frisch-freches Rezept mit saisonalen Zutaten.

Die Ergebnisse gibt es exklusiv bei uns!

Portrait Meta Hiltebrand

Meta Hiltebrand

Küchenchefin und Restaurant­besitzerin, TV-Jurorin oder Kochbuchautorin: Meta Hiltebrand hat verschiedene Pfannen auf dem Herd. Dabei lässt die gebürtige Bachenbülacherin nichts anbrennen und kocht sich mit ihrer authentischen, geradlinigen Art in die Herzen der Schweizerinnen und Schweizer.

In ihrer SABAG-Küche kreiert die Profiköchin monatlich ein frisch-freches Rezept mit saisonalen Zutaten.

Die Ergebnisse gibt es exklusiv bei uns!

Sabag-Rezepte by Meta Hiltebrand

März: Gebackene Rande mit Speck-Zwiebel-Butter

Rande mal anders: Die raffinierte Mischung ist einfach in der Zubereitung und als leichtes Mittagessen prima geeignet.

Rande mal anders: Die raffinierte Mischung ist einfach in der Zubereitung und als leichtes Mittagessen prima geeignet.

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

4 Randen (roh)
Alufolie
1 EL Butter
Fleur de sel
8 Tranchen Speck
1 kleine Zwiebel
0.5dl Bier (am besten Amber/ein kräftiges Bier)
100g Butter
1 Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer
Blattsalat
etwas Essig

Rezept drucken (PDF)

Vorbereitung

Schritt 1

Die Rande schälen und in Alufolie packen. Ins Päckchen etwas Butter und Fleur de sel geben und das Ganze dann im Ofen bei ca. 210 Grad 35 Minuten backen. Die Hälfte des Specks während ca. 3 Minuten aufs Blech legen und mitbacken – die Chips werden später zum Garnieren verwendet.

Schritt 2

Den übrigen Speck und die Zwiebel in feine Streifen schneiden, den Rosmarin zerzupfen. Alles in einer Bratpfanne mit 100g Butter erwärmen, das Bier hinzugeben, etwas köcheln lassen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Vier Teller bereitstellen und darauf den Blattsalat verteilen. Die warme Rande in der Mitte platzieren, die Speck-Zwiebel-Butter darüber geben und mit je einem Speck-Chips garnieren. Nach Wunsch etwas Essig über den Salat träufeln, dann sofort servieren! Guten Appetit!

Alle Rezepte

2021

2020