DE FR
Innenausbau  >  Küchen  >  SABAG-Rezepte / April: Lammgigot in Lavendelmilch

Sabag-Rezepte by Meta Hiltebrand

April: Lammgigot in Lavendelmilch

Portrait Meta Hiltebrand

Meta Hiltebrand

Küchenchefin und Restaurant­besitzerin, TV-Jurorin oder Kochbuchautorin: Meta Hiltebrand hat verschiedene Pfannen auf dem Herd. Dabei lässt die gebürtige Bachenbülacherin nichts anbrennen und kocht sich mit ihrer authentischen, geradlinigen Art in die Herzen der Schweizerinnen und Schweizer.

In ihrer SABAG-Küche kreiert die Profiköchin monatlich ein frisch-freches Rezept mit saisonalen Zutaten.

Die Ergebnisse gibt es exklusiv bei uns!

Portrait Meta Hiltebrand

Meta Hiltebrand

Küchenchefin und Restaurant­besitzerin, TV-Jurorin oder Kochbuchautorin: Meta Hiltebrand hat verschiedene Pfannen auf dem Herd. Dabei lässt die gebürtige Bachenbülacherin nichts anbrennen und kocht sich mit ihrer authentischen, geradlinigen Art in die Herzen der Schweizerinnen und Schweizer.

In ihrer SABAG-Küche kreiert die Profiköchin monatlich ein frisch-freches Rezept mit saisonalen Zutaten.

Die Ergebnisse gibt es exklusiv bei uns!

Sabag-Rezepte by Meta Hiltebrand

April: Lammgigot in Lavendelmilch

Traditionelles neu interpretiert: Ein zartgeschmortes Stück Lamm wird in diesem Rezept begleitet von hausgemachten Bärlauchspätzli und Hibiskus-Chicorée. Damit gelingt Ihnen der perfekte Oster-Schmaus!

Traditionelles neu interpretiert: Ein zartgeschmortes Stück Lamm wird in diesem Rezept begleitet von hausgemachten Bärlauchspätzli und Hibiskus-Chicorée. Damit gelingt Ihnen der perfekte Oster-Schmaus!

Zutaten für 6 Personen

Fleisch

1 Lammgigot mit Knochen (ca. 2 – 2.5kg)
3 EL Senf
1 EL Curry
1 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
1 l Milch
10 Zweige frischer Lavendel (oder 2 EL getrocknete Blüten)
5 Zweige Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
1 Päckli Vanillezucker
2 dl Vollrahm

Bärlauchspätzli

220 g Weissmehl
100 g Knöpflimehl
1 TL Salz
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1.5 dl Milch
80 g frischer Bärlauch
2 EL Butter

Hibiskus-Chicorée

5-6 kleine Chicoréezäpfli (gerne auch die roten)
2 EL Olivenöl
3 EL Butter
3 TL Hibiskuspulver (getrocknete Blüten mörsern)
1 dl Vollrahm
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Rezept drucken (PDF)

Vorbereitung

Schritt 1

Lammgigot mit Senf, Curry, Salz und Pfeffer marinieren – ja, richtig schön einreiben! In einer grossen Pfanne oder auf dem Grill von allen Seiten anbraten. Dann die Milch mit Lavendel, Rosmarin, Lorbeerblätter, Zwiebel und Vanille in eine grosse Gratinform geben. Den Knoblauch zerkleinern, hinzugeben, alles gut verrühren. Das angebratene Gigot in die Flüssigkeit geben und mit einem Deckel oder Alufolie schliessen.

Schritt 2

Das gedeckte Lammgigot bei 190 Grad während 40min im Ofen schmoren. Dann das Fleisch wenden und nochmals 40min schmoren. Insgesamt braucht es vier Durchgänge, also 2h40min!

Schritt 3

Nun bleibt genügend Zeit für die Bärlauchspätzli: Den Bärlauch waschen und kleinschneiden, dann in die Milch geben und alles mit dem Pürierstab mixen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit einer Kelle Luft hineinschlagen. Dann den Teig mit Plastikfolie abdecken und 30min ruhen lassen.

Anschliessend den Teig mit dem Spachtel von einem Holzbrett in heisses Salzwasser schaben. Das Wasser sollte am Siedepunkt sein, jedoch nicht stark blubbern. Die Spätzli blanchieren, dann beiseitestellen.

Schritt 4

Das Lamm aus der reduzierten Flüssigkeit nehmen und auf ein Ofenblech legen. Dann nochmals bei 180 Grad für 15min in den Ofen schieben, damit sich eine schöne Kruste bildet. Wer möchte, kann das Fleisch zusätzlich mit etwas Honig und Olivenöl bepinseln.

Die reduzierte Flüssigkeit aus der Gratinform nun mit dem Rahm mixen, dann durch ein Sieb passieren. Kurz vor dem Anrichten die Sauce nochmals aufkochen und abschmecken.

Schritt 5

Für den Hibiskus-Chicorée Olivenöl in eine grosse, noch kalte Bratpfanne geben. Darin die halbierten Chicorée-Zäpfli verteilen. Das Hibiskuspulver, Butter, Salz und Zucker hinzugeben. Die Pfanne auf die heisse Herdplatte stellen und den Chicorée anbraten. Wenn es schön brutzelt, wenden und mit Rahm ablöschen. Den Chicorée nicht zu lange kochen – je knackiger, desto besser!

Parallel dazu die Bärlauchspätzli kurz im Butter anbraten und abschmecken.

Schritt 6

Das Lamm aus dem Ofen nehmen und tranchieren. Alles auf einem Teller anrichten – und geniessen!

Alle Rezepte

2021

Januar

Bierbrühe mit Ei

Anzeigen

2020

Dezember

Rindsfilet im Speckmantel mit Schokopraline

Anzeigen
Dezember

Ingwer-Cheesecake mit Guetzli und Marzipansternen

Anzeigen
November

Lachstataki mit Wasabi-Frischkäse-Mousse auf einem Safranrisotto

Anzeigen
Oktober

Muscheln in einem Bier-Sud mit Fenchel und Safran

Anzeigen
September

Crevetten und Pimientos an Pistazienpesto

Anzeigen
August

Limetten-Basilikum-Eis auf Vanillejoghurt mit Honignüssen

Anzeigen
Juli

"Caesar Salad" à la SABAG

Anzeigen